Weitere Bäume für M’Muock

Seit Anfang Januar 2019 unterstützen wir bereits eine Gruppe von Studenten aus M’muock. Diese haben die Initiative Green M’MUOCK ins Leben gerufen. Ziel der Initiative ist es, die Degradation (Verschlechterung) des Ökosystems von M’Muock aufzuhalten und dieses positiv zu beeinflussen.

Natürlich möchten wir euch die Neuigkeiten, die es in M’Muock gibt, nicht vorenthalten. Mit der Organisation ‚Operation Green Space‘ konnten wir ein weiteres „Memorandum of Understanding“ abschließen. Wir unterstützen das Projekt mit weiteren 1500 Euro, um die Aufforstung weiter voranzutreiben.
Die Initiative ‚Green M’mouck‘ meistert immer wieder große Herausforderungen. Zunächst verzögerte sich der Start der neuen Bepflanzungsphase durch die Corona Pandemie. Doch auch trotz schlecht beschaffener Straßen und begrenzter Finanzierung konnten wieder 3420 umweltfreundliche Bäume im Wassereinzugsgebieten und Auenwäldern in Awut-Fossimondi gepflanzt werden. Zusätzlich wurden 400 Avocadobäume der Sorten Anaheim, Hickson und Lula angebaut. Es klingt zunächst vielleicht widersprüchlich Avocadobäume zu pflanzen. Diese benötigen viel Wasser. Allerdings wird hiermit die Akzeptanz und Unterstützung der Bevölkerung für dieses umfängliche Projekt sichergestellt. Avocadobäume dienen den Anwohnern als Einnahmequelle zur Sicherung der Existenz und sind somit essenzieller Bestandteil des Projekts. Die Zahl der Avocadobäume soll langfristig natürlich minimiert werden, indem alternative Einnahmequellen aufgezeigt werden.

Zur Erreichung der Ziele der lokalen Initiative wird ein ‚Bottom-Up‘ Ansatz verwendet. Die Gemeindemitglieder und ihre Meinungen werden in das Projekt voll miteinbezogen und gemeinsam mit dem Dorfforstverwaltungsausschuss (Village Forest Management Committee, VFMC) können umweltschützende Aktivitäten vorangetrieben werden.

Wir werden natürlich weiterhin aus M’Muock berichten und euch über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Bis dahin

Euer GREEN STEP e.V. Team

You are currently viewing Weitere Bäume für M’Muock