Newsletter Mai 2019

Liebe Mitglieder und Freunde unseres Vereins,

es gibt mal wieder viel zu berichten. Neben Neuigkeiten in unseren Projekten können wir in diesem Newsletter Ihnen unseren neuen Internetauftritt vorstellen. Aber nun erstmal zu unseren Projekten:

Im letzten Newsletter im Januar konnte wir bereits von unserem neuen Projekt in M’Muock berichten. Bei diesem unterstützen wir die örtliche NGO „Operation Green Space“ (OGS), die die Wiederherstellung des Ökosystems angeht, das durch extensive Landwirtschaft, Brände durch Abholzung stark beschädigt ist. Nicht nur das Ökosystem soll hierbei wiederaufgebaut werden, sondern auch die Lebensbedingungen der Bewohner M’Muock verbessert werden. So soll in einem weiteren Schritt der Wald nachhaltig wirtschaftlich genutzt werden und somit die Armut der Bevölkerung entgegenwirken. Zusätzlich wird die Austrocknung von Wasserquellen verhindert und damit eine konstante Wasserversorgung gewährleistet. Weitere Informationen finden sich auf unserer Homepage unter https://www.green-step.org/projekte/aufforstung-mmuock

Um nun auch gezielt für unser Projekt Spenden sammeln zu können, haben wir auf betterplace, einer Spendenplattform, unser Projekt veröffentlich. Die Projektseite findet sich unter http://www.betterplace.org/p69018. Schauen Sie doch gerne mal vorbei!

Wir werden weiterhin über den Fortgang des Projektes berichten. Außerdem freuen wir uns natürlich über jegliche Unterstützung. Nicht nur finanzielle Hilfe ist möglich, auch eine Mitarbeit ist sehr willkommen. Eine Mitarbeit ist unabhängig vom derzeitigen Aufenthaltsort möglich.

Erfreuliches auch über den Fortgang unseres Wasserturbinenprojektes WIL:

Bei unserem Partner „Ingenieure-Ohne Grenzen“ läuft aktuell die Pilotanwendung mit einzelnen WIL-Turbinen zur Stromversorgung eines Dorfes in Kamerun. Ein dreiköpfiges Projektteam war im Februar vor Ort, um den Fortgang des Projektes zu sichern und mit dem Projektpartner Verträge zu erstellen und neue Pläne festzulegen.

GREEN STEP hat die Weiterentwicklung bei der OTH Regensburg (Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg) angestoßen. Zusätzlich sucht GREEN STEP neue Standorte und Partner für die Turbine.

Bei diesem Projekt liegt ein besonderer Fokus auf der Nachhaltigkeit der Unterstützung. Das Wissen für den Bau, die Installation und die Wartung der Wasserturbine wird an die einheimische Bevölkerung vermittelt. Wir ermöglichen maximale Wertschöpfung vor Ort, da die Turbine in Handwerksbetrieben gebaut werden kann. Im Vergleich zu PV-Systemen ist die Wasserturbine eine sehr viel kostengünstigere Lösung zur Gewinnung einer nachhaltigen und unabhängigen Stromversorgung.

Mehr dazu auf unserer Webseite: https://www.green-step.org/projekte/water-is-light-wil

Neben Neuigkeiten unserer Projekte freuen wir uns außerdem Ihnen unsere neue Homepage vorstellen zu können. Mitte März ist diese online gegangen. Die neue Homepage befindet sich weiterhin wie gewohnt unter der bekannten Adresse: https://www.green-step.org/. Hier bereits ein kleiner Einblick der Startseite:

Nachdem die alte Homepage ein wenig in die Jahre gekommen ist, hat sich ein vierköpfiges Team im letzten Jahr zusammengefunden, um eine ansprechende und übersichtliche Homepage zu gestalten. In die Homepage integriert ist nun auch ein Onlineshop, über den die Möglichkeit besteht das Buch „Drei Flügel im Wind – Eine Selbstbauanleitung für Kleinwindturbinen“ zu erwerben. Schaut doch einfach mal vorbei. Wir freuen uns auch jederzeit über ein kurzes Feedback und Verbesserungsvorschlägen.

Falls Sie uns persönlich auch einmal kennen lernen möchten, dann schauen Sie doch einfach mal auf dem Bürgerfest, 28.06.-30.06., in Regensburg bei unserem Infostand vorbei. Zusammen mit unserem Partner „Ingenieure ohne Grenzen“ werden wir neben einem kleinen Gewinnspiel gerne Ihre Fragen beantwortet und freuen uns auf ein persönliches Gespräch. Weitere Informationen zu unseren Infoständen, Terminen und Veranstaltungen finden Sie auch auf der Homepage unter https://www.green-step.org/aktuelles/termine.

Das waren nun die wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Monate unseres Vereins. Zusätzlich zu diesem Newsletter halten wir Sie gerne auch auf unserer Homepage auf dem Laufenden.

Bis dahin,

Ihr Stefan Krebs

Hier können Sie auch den Newletter als pdf herunterladen!

Newsletter Mai 2019

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×
×

Warenkorb