2014

Liebe Mitglieder, Förderer und Unterstützer, liebe Interessierte an GREEN STEP e.V.,

 

nach dem anstrengenden Jahr 2013 haben wir 2014 viele Arbeiten abschließen können. Seit unserem Bestehen 2007 haben wir viele Projekte in Kamerun angestoßen und auch erfolgreich umgesetzt und konnten auch vielen jungen Menschen aus Deutschland die Möglichkeit bieten ihr eigenes Projekt vor Ort in Kamerun umzusetzen.

 

Auch das bis dahin größte Projekt, der Bau einer Schule für Erneuerbare Energien und Umwelttechnik haben wir im Jahr 2014 vorerst beendet. Wir konnten die Gebäude fertig stellen, die Werkstätten mit hochwertigen Werkzeug aus Deutschland einrichten und den Aufbau einer unabhängigen Energieversorgung mit Hilfe von Solar- und Wasserkraft beginnen. Leider hat unser lokaler Partner HOTPEC die Kooperation mit uns nach der Errichtung ausgesetzt. Da nun zwar die Gebäude stehen und die Werkzeuge vor Ort sind, aber unser eigentliches Ziel, der Ausbildung von jungen Menschen in Handwerksberufen mit Bezug zu erneuerbaren Energien und Umwelttechnik noch nicht umgesetzt werden konnte, hoffen wir für 2015 gute Nachrichten von HOTPEC zu erhalten, dass die Umsetzung der Lehre vor Ort weiter erfolgreich umgesetzt wird.
Umso mehr hat es uns gefreut, dass unser jüngster Partner, Friends of Nature seine Tätigkeiten in nachhaltiger Landwirtschaft und der Gewinnung von Jatrophaseife weiter fortsetzt. Besonders haben wir uns aber für Joseph, unserem Windradhandwerker der ersten Stunde gefreut. Er wurde im Oktober für seine Lösungen in Kamerun im Bereich der erneuerbaren Energien mit dem 10.000 USD dotierten „Nuclear Free Future Award“ ausgezeichnet.

 

Mit dieser durchwachsenen Jahresbilanz wollen wir uns 2015 ein etwas ruhigeres Jahr gönnen. Die laufenden Projekte wollen wir weiter unterstützen und gemeinsam mit den Mitgliedern Bilanz über unsere bisherige Projekttätigkeit, Fehlschläge und Erfolge ziehen. Dabei wollen wir am Ende sehen, wie wir uns als Verein weiter betätigen wollen. Dazu laden wir alle Mitglieder und Unterstützer des Vereins ein, an der Diskussion teilzunehmen und die Zukunft des Vereins
aktiv zu gestalten.
Vielleicht können wir auch in Deutschland mehr Projekte mit kleinen Erneuerbaren Energieprojekten unterstützen. So hat Adrian, ein Walddorfschüler aus Baden-Württemberg mit 14 Jahren seine eigene Windturbine mit Hilfe unserer Anleitung gebaut.

 

Eure Johannes, Gesa und Cornelilia

 

Hier geht es zum vollständigen Jahresbericht:

Jahresbericht 2014

2014
Menü schließen
×
×

Warenkorb

Warenkorb